Im virtuellen Flow

von Franziska Kucera in Kommunikation, Konzeptionen, Redaktion

Mit unserer Website haben wir unser erstes Projekt in der "neuen" Wortstatt vollendet.

Wir haben es geschafft: Nach nur drei Monaten haben wir nicht nur ein komplett neues Corporate Design und eine entsprechend neue Ausstattung für unser Medienbüro DiE WORTSTATT, sondern auch einen ganz frischen Internetauftritt. Unser neues Image ist komplett – ziemlich flott, finden wir nicht ganz ohne Stolz.

"Elegant, innovativ und sehr lesenswert: Unsere neue Website ist online!"

Denn es ist viel zu tun, als ich Anfang Oktober aus meiner Elternzeit zurückkehre. Strukturell hat sich einiges verändert, sodass wir quasi (fast) alles neu angehen: die Wortmarke bekommt einen Claim dazu und wird neu gestaltet, wir stellen unsere Angebots-Palette auf und entwerfen schließlich erste Layouts für die neue Homepage. Die bisherige ist technisch gnadenlos veraltet, und auch inhaltlich soll einiges anders werden.

Ganz intuitiv finden wir beide einen Onepager am besten geeignet. Überhaupt zeigt sich immer mehr, dass wir ganz ähnliche Vorstellungen von fast allem haben. Coronabedingt rauschen unsere Ideen dabei hauptsächlich durch virtuelle Kanäle zueinander. Aber das tut unserer Kreativität keinen Abbruch. Es fluppt einfach!

Wir lassen unserer Kreativität freien Lauf.

Und nicht nur bei uns: Ohne lange zu fackeln schreitet unser langjähriger Freund und Grafiker Willi Brauer zu Werk, Freelancer Tommaso Weller setzt uns mit sichtlich großem Spaß bei einem kurzweiligen Fotoshooting prima in Szene, und auch auf unseren langjährigen IT-Partner ars navigandi können wir prompt zählen: In Windeseile programmieren Katrin und John Hauf uns die Seiten und setzen dabei geduldig alle Extrawünsche perfekt um. Vielen herzlichen Dank euch allen dafür! 

Und so ist es vollbracht: Luftig und elegant sowie unkonventionell und unterhaltsam präsentieren wir nun alle wichtigen Informationen rund ums Team, unsere Angebotspalette in Sachen Konzeption, Redaktion, Kommunikation und Ausstellung und Event, unsere Arbeiten sowie natürlich unsere hübschen Räumlichkeiten in Schwabing.

Ein Blog und Social Media sind auch mit an Bord

Aber ganz ehrlich? So ganz können wir es doch nicht lassen. Zu groß der Spaß am Texten und der Wunsch nach flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten. Und so schleicht sich da irgendwie still und heimlich noch ein Blog hinzu. Nach einem Namen dafür suchen wir auch nicht lange: Wir taufen ihn "DiE IDEEN" 😉. Und auf diesem Blog könnt ihr nicht nur in früheren Projekten stöbern, sondern auch unsere neuen Gedankenblitze verfolgen.

Das reicht euch (immer) noch nicht? Dann schaut doch mal auf unsere dazu passenden Seiten bei Facebook und Instagram, da gibt’s noch einiges mehr zu entdecken!